Das regionale Stadt Gesundheitsportal - Informationen zum Thema Gesundheit in ihrer Stadt | Gesundheit, Arztsuche, NRW, Köln, Arzt, Zahnarzt, Apotheke, Tierarzt, Pulheim, Erftstadt, Bedburg, Bergheim, Kerpen, Wesseling, Hürth, Brühl, Stadt, Gesundheit, Therapie, Hilfe, Notdienst, Kliniksuche, Beratung, Vereine, Selbsthilfe, Selbsthilfegruppe, Hilfesmittel, Optiker, Physiotherapie, Gesundes Leben, Ernährung, Fitness, Sport, Veranstaltungen, Beratung, Sprachtherapie, Physiotherapie, Sanitätshäuser, Wellness; Spa, Homöopathie, Alternativmedizin, Naturheilverfahren, Rhein-Erft Kreis, Gesundheitstage, Gesundheitsmesse, Vorträge, Termine, Veranstaltungen
Current / News
Gesundheitstage
Termine / Veranstaltungen
Themenberichte
Pressespiegel
Themenbereiche
Bitte wählen Sie eine Region aus.
 

Entspannung - das Gegenteil von Anspannung!

Entspannung - das Gegenteil von Anspannung!

Das Leben besteht meistens zwischen den beiden Polen von Anspannung und Entspannung …


Wenn unsere sog. Waagschale im Ausgleich ist und wir uns mit uns und unserer Umwelt in Harmonie befinden, ist alles in Ordnung – aber tun Sie das? 

So viele Gedanken, so viele Einflüsse des täglichen Lebens, so viele Sorgen und Befürchtungen, die uns den ganzen Tag (und oft auch noch in der Nacht) begleiten!

 

Ob in der Erziehungszeit oder in der Beziehung, ob im Beruf oder im Rentenalter, ob in der Pubertät oder in den Wechseljahren: immer wieder sind wir anderen Facetten des Lebens ausgesetzt, die uns zu schaffen machen und die wir nicht mal eben so einfach annehmen können … da ist Angst und Trauer, Eifersucht und Neid, Wut und Vorwurf und vieles mehr!

 

Wie können wir das ändern? Wie können wir unsere Gefühle annehmen lernen?

 

Ein wichtiger und doch recht einfacher Weg ist da z.B.

 

 

  • das ‚Autogene Training’ – das ‚Sich-Selbst-Beeinflussende-Training’ um wieder ruhig und gelassen zu werden oder aber
  • das ‚Positive Denken’ oder das sog. Mentaltraining – hierbei lernt der Mensch, seine Gedanken mehr wahrzunehmen und mehr auf sein Denken zu achten oder aber

 

  • die ‚Meditation’ nach verschiedenen Verfahren – hierbei geht es darum, wieder mehr in die eigene Mitte zu kommen oder aber

  • The Work nach Byron Katie, ein Gedanken-Untersuchungs-Modell – hierbei untersuchen Sie Ihre Gedanken und prüfen nach, ob Ihre Befürchtungen und Meinungen wirklich wahr sind und solch einer (nach einem bestimmten Verfahren durchgeführten) Untersuchung überhaupt standhalten; nach solch einer Untersuchung löst sich vieles Denken und damit in Zusammenhang stehendes Fühlen oft in Wohlgefallen auf … und Ihnen geht es viel besser als vorher!

 

Wenn Sie Interesse haben, hierüber mehr zu erfahren, finden Sie sicher auf all diesen Seiten viel Information oder aber Sie schauen einmal nach unter:
www.endlich-befreit.de
 

Redaktionell verantwortlich:
Annegret Trah – Dipl. Lebensberaterin und
Trainerin für Entspannungsverfahren und
The Work nach Byron Katie
(Autorin von: Lieben, was ist!)